Konferenz 01.07.21: « Betreuung einer Person mit Gedächtnisproblemen: Erfahrungen von betreuenden Angehörigen während der ersten Welle der Covid-19-Pandemie »

11 Juni 2021
Image Konferenz 01.07.21: « Betreuung einer Person mit Gedächtnisproblemen: Erfahrungen von betreuenden Angehörigen während der ersten Welle der Covid-19-Pandemie »

Was können wir aus dieser schwierigen Zeit, die wir durchlebt haben, mitnehmen. Um dem gemeinsam nachzugehen, freut sich der Verein Pflegende Angehörige Freiburg Sie zu einem zweisprachigen Online-Vortrag einzuladen am Donnerstag 1. Juli 2021 von 16:00 – 17:30:

« Betreuung einer Person mit Gedächtnisproblemen: Erfahrungen von betreuenden Angehörigen während der ersten Welle der Covid-19-Pandemie ».

Wir freuen uns, hierfür Pia Coppex und Marie-Thérèse Albrecht-Grichting vom Generalsekretariat von Alzheimer Wallis/Valais begrüssen zu dürfen. Sie werden die Ergebnisse ihrer Studie präsentieren, die sie im Juli 2020 mit betreuenden Angehörigen, nach der ersten Welle der Covid-19-Pandemie, durchgeführt haben. Die Ergebnisse basieren auf Umfragen mit 69 französisch- und deutschsprachigen betreuenden Angehörigen aus dem Wallis.

Die Spezialistinnen werden über die Erfahrungen der betreuenden Angehörigen berichten, insbesondere über das Gefühl der Isolation oder auch die erlebte Hilflosigkeit in dieser aussergewöhnlichen gesundheitlichen Situation. Sie werden zudem aufzeigen, welche Lehren man daraus ziehen kann, um körperliche und emotionale Erschöpfungszustände bei betreuenden Angehörigen in ähnlichen Krisenzeiten zu vermeiden.

Interessierte Personen können sich per E-Mail an info@pa-f.ch anmelden (Bitte teilen Sie uns Ihren Namen und Vornamen mit). Den Link zur Teilnahme am Online-Vortrag werden Sie einige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail erhalten.

Wir freuen uns, Sie alle bei dieser Veranstaltung begrüssen zu dürfen, sei es als betreuende Angehörige, Fachpersonen, Freiwillige aus dem Sozial- und Gesundheitsnetz oder einfach als an diesem Thema interessierte Personen.


Flyer



pa-f braucht Ihre Unterstützung

Sind oder waren Sie selbst ein oder eine pflegende Angehörige ?
Interessieren Sie sich für das Thema pflegenden Angehörige und für die Verteidigung ihrer Interessen?

Sie können uns unterstützen, indem Sie Mitglied werden, sich engagieren oder spenden.

Für weitere Informationen